Spieldaten

Spieldaten 2.Mannschaft:

 

Sonntag, 22.04.2018 um 15:00 Uhr in Weende (3.Kreisklasse)

SCW Göttingen III - SC Eichsfeld II 2:5

Tore: N.Rink, Schotter, Keil, Lichtenberg, Keil

Aufstellung: Hölzel, Schulze-Niehoff, Schotter, Eckermann, Lichtenberg, Nolte, N.Rink, Kahlmeyer, Hauschke, J.Otto, Odebrecht

Wechsel: Rudolph, Wiedemann, Keil

 

Sonntag, 15.04.2018 um 12:00 Uhr in Westerode (3.Kreisklasse)

SC Eichsfeld II - VFL Ol. Duderstadt II 5:1 (3:0)

Tore: 1:0 Keil (7.Min), 2:0 Nolte (20.Min), 3:0 Keil (23.Min), 4:0 Keil (50.Min), 4:1 Tahmazov (68.Min/FE), 5:1 Nolte (85.Min)

Aufstellung: Bierschenk, H.Otto, Schotter, C.Otto, Diederich, Nolte, Wiedemann, Keil, Hauschke, J.Otto, Odebrecht

Wechsel: Rudolph, Dittmann, Kühne

 

Kurzbericht: Unsere Zweite hat ihr Heimspiel souverän gewonnen und die Tabellenführung übernommen. Unsere Elf machte schnell klar wer Herr im Haus ist und führte bereits nach 23 Minuten verdient mit 3:0. Die Gäste tauchten in Halbzeit 2 so gut wie garnicht gefährlich vor dem SCE Tor auf. In Durchgang 2 brachten unsere Jungs den Sieg souverän nach Hause. Man des Spiels war Totti Keil mit 3 Treffern.

 

Sonntag, 08.04.2018 um 12:00 Uhr in Rollshausen (3.Kreisklasse)

SG Hahle III / Höherberg III - SC Eichsfeld II 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Nolte (11.Min), 0:2 Schotter (47.Min)

Aufstellung: Hölzel, Nörthemann, Schotter, C.Otto, Nolte, N.Rink, Rudolph, Lichtenberg, Hauschke, J.Otto, Odebrecht

Wechsel: Schulze-Niehoff, Overhoff, Wiedemann

 

Freitag, 23.03.2018 um 19:00 Uhr in Bovenden (3.Kreisklasse)

Bovender SV III - SC Eichsfeld II 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Rinke (14.Min), 2:0 Herz (44.Min)

Aufstellung: Gastel, N.Rink, Schotter, H.Otto, Deppe, Keil, Felkl, Hauschke, J.Otto, Herrmann, Nolte

Wechsel: Steffanski, Rudolph, Bierschenk

 

Sonntag, 22.10.2017 um 11:30 Uhr in Desingerode (3.Kreisklasse)

SC Eichsfeld II - TSV Waake-Bösinghausen 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Diederich (21.Min/HE), 2:0 C.Rink (79.Min), 3:0 C.Otto (87.Min)

Aufstellung: Hölzel, Odebrecht, Schotter, Lichtenberg, Bernhard, C.Rink, Diederich, Ziesing, Hauschke, J.Otto, Herrmann

Wechsel: Keil, Walter, Nörthemann, C.Otto

 

Spielbericht: Spitzenspiel in Desingerode. Der Zweite, SC Eichsfeld II, traf auf den Dritten, TSV Waake-Bösinghausen. Unsere Jungs waren in Durchgang 1 das spielbestimmende Team. Bereits nach 7 Minuten hallte der erste Torjubel durchs Gänseparkstadion. Ein Freistoß von Flo Heine, der zunächst geblockt wurde, landete im Nachschuss im Gästetor. Doch der Schiri gab den Treffer nicht, da Herrmann dem Keeper wohl die Sicht behinderte. Zwar ließ die Reaktion des Keepers nicht darauf schließen, aber zur fairen Beurteilung fehlt uns die Zeitlupe. So oder so hätten dies wohl nur die wenigsten Schiris in dieser Klasse gesehen geschweige denn abgepfiffen. Aber auch die ganze Partie über pfiff der Unparteiische zwar nicht unbedient falsch, aber angesichts der Tatsache das es eine recht faire Partie war viel zu kleinlich. Dies führte dazu, dass die wenigen möglicherweise gefährlichen Scenen zum Teil schon frühzeitig unterbrochen wurden. Dies geschah allerdings auf beiden Seiten, auch wenn es unsere Jungs vor allem in Halbzeit 1 vielleicht einmal öfter traf. Zurück zum Spiel. Nach der vermeintlich frühen Führung entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für uns Elf. Nachdem Sascha Herrmann einen Kopfball aus kurzer Distanz nicht auf das Tor bekam erzielte Timo Diederich kurze Zeit später per Strafstoß das 1:0. Vorausgegangen war ein Handspiel eines Waaker Verteidigers. Ob dies Absicht war sei dahin gestellt. Es war jedoch so deutlich, dass die Entscheidung wohl korrekt war. In der 26.Minute hatten dann auch die Gäste ihre erste dicke Möglichkeit. Nach einer Flanke stand Ernst am 5er frei, setzte den Schuss jedoch einige Meter zu hoch an. Nachdem Bernhard und Herrmann beste Chancen nicht nutzen konnten ging es mit einer knappen aber verdienten Führung in die Pause. Die 2.Halbzeit verlief nicht viel anders. Der TSV zwang jedoch unsere Defensive mit fortlaufender Spieldauer immer öfter in brenzlige Situationen. Die beste Möglichkeit hatte der Toptorjäger der Liga, Marcel Treiber, der jedoch an Hölzel scheiterte. Auf der anderen Seite rettete der starke Waaker Keeper gegen Heine (2x), Herrmann und Rink. In der 79.Minute war er jedoch machtlos. Zwar parierte er den Kopfball von Rink noch stark, der Nachschuss landete jedoch schließlich im Tor und sorgte für das beruhigende 2:0. Nachdem Hölzel noch einen Kopfball von Müller über die Latte lenkte machte Christian Otto in der 87.Minute den Sack endgültig zu. Am Ende war es ein verdienter Sieg, der allerdings ein Tor zu hoch ausfiel.

 

Sonntag, 15.10.2017 um 12:00 Uhr in Gerblingerode (3.Kreisklasse)

SG Pferdeberg/Breitenberg - SC Eichsfeld II 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 (11.Min), 1:1 Schotter (78.Min)

Aufstellung: Hölzel, Lichtenberg, Schotter, C.Rink, Diederich, K.Ziesing, Keil, Hauschke, J.Otto, Odebrecht, Nolte

Wechsel: Nörthemann, Bernhard, Wiedemann

 

Dienstag, 03.10.2017 um 11:00 Uhr in Desingerode (Kreispokal)

SC Eichsfeld II - SV Bilshausen II 2:3 (1:1)

Tore: 0:1 Schlote (30.Min), 1:1 Felkl (43.Min), 2:1 M.Milczewski (69.Min), 2:2 Giebel (82.Min), 2:3 Knieriemen (90.Min/FE)

Aufstellung: Hölzel, Odebrecht, Wiedemann, Bömeke, N.Rink, T.Schwedhelm, Hauschke, Bernhard, M.Milczewski, Felkl, Herrmann

Wechsel: Kühne, Kunze, Overhoff

 

Spielbericht: Unsere Zweite hat die Überraschung knapp verpasst. Gegen den klassenhöheren SV Bilshausen II musste Trainer Dominik Odebrecht auf zahlreiche Spieler verzichten. So standen nur 3 Spieler aus der letzte Partie und und 5 aus dem eigentlichen Kader auf dem Spielberichtsbogen. Doch die "Neuen" fügten sich nahtlos ein. Neben 2 Spielern aus der 1.Mannschaft füllten einige Spieler der Dritten sowie Aushelfer den Kader auf. In der 1.Halbzeit verlief die Partie ausgeglichen mit wenigen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Die Folge war ein leistungsgerechtes 1:1 zur Pause. Im 2.Durchgang war es dann unsere Elf die das Heft in die Hand nahm und nun deutlich aktiver war. Nachdem Maurice Milczewski und 2x Christian Felkl beste Möglichkeiten ausließen war es schließlich Milczewski, der zum 2:1 traf. Nikolas Rink hatte in der 75.Minute die Chance zur Vorentscheidung, verfehlte das Tor jedoch nur knapp per Kopf. In der Schlussviertelstunde kamen die Gäste nun wieder besser in die Partie, kamen aber dennoch etwas aus dem Nichts zum Ausgleich und zu allem Überfluss kurz vor Schluss per Foulelfmeter sogar noch zum Siegtreffer. Besonders bitter war, dass sowohl dem 1:0 als auch der Scene die zum Foulelfmeter führte eine vermeintliche Abseitsstellung voraus ging. Dem guten Schiedsrichter Andreas Wagner kann man hier jedoch kaum ein Vorwurf machen. Ein Sieg für die Heimelf wäre nicht unverdient gewesen. Das Glück war jedoch leider auf Bilshäuser Seite.

 

Sonntag, 24.09.2017 um 12:00 Uhr in Westerode (3.Kreisklasse)

SC Eichsfeld II - Ay Yildiz Göttingen 5:2 (2:0)

Tore: 1:0 Lichtenberg (19.Min), 2:0 J.Otto (37.Min), 3:0 Schotter (53.Min), 4:0 Walter (64.Min), 4:1 Saka (65.Min), 4:2 Cinar (67.Min), 5:2 Diederich (81.Min/HE)

Aufstellung: Hölzel, Schotter, Odebrecht, Bienst, Diederich, J.Otto, Steffanski, Wiedemann, Nolte, C.Otto, Steffanski

Wechsel: Walter, Heberling, Rudolph

 

Spielbericht: Unser Zweite ist nach der unnötigen Niederlage beim FC SeeBern II zurück in der Erfolgsspur. Gegen Ay Yildiz Göttingen gewannen unsere Jungs deutlich mit 5:2. Vor allem im 1.Durchgang hielten die Gäste aus Göttingen jedoch gut mit. Bereits nach 3 Minuten hatte Cinar die erste Chance für Ay Yildiz. Sein Schuss aus 16m ging jedoch knapp am Tor vorbei. In der Folge neutralisierten sich beide Teams etwas, wobei unsere Elf etwas mehr Spielanteile und auch die kaltschnäuzigeren Stürmer hatte. In der 20.Minute erzielte Kim Lichtenberg schließlich das 1:0. Torsten Nolte vergab 10 Minuten später die Möglichkeit auf 2:0 zu stellen. Sein Schussversuch ging knapp am gegenerischen Gehäuse vorbei. Auf der anderen Seite blieben die Gäste stets gefährlich. Erst kratzt Bienst einen von Hölzel nicht entscheidend parierten Schuss von der Linie, anschließend landet Gürcans Freistoß knapp über dem Tor. Unsere Jungs machten es auf der anderen Seite dagegen besser. Langer Ball von Heberling auf Christian Otto, der legt quer auf Namensvetter Jonas welcher nur noch einschieben braucht. So stand es zur Pause 2:0 - sicherlich ein Tor zu hoch. Im 2.Durchgang namen unsere Jungs nun das Heft etwas mehr in die Hand und erhöhten 8 Minuten nach Wiederanpfiff durch Schotter auf 3:0. Spätestens nach Philip Walters 4:0, der eine Bienst Ecke über die Linie drückte, dachten alle die Partie sei entschieden. Doch unmittelbar nach dem 4:0 schlugen die Gäste per Doppelschlag zurück und witterten plötzlich wieder Morgenluft. Unsere Elf ließ sich jedoch, bis auf eine brenzlige Situation, nicht aus der Ruhe bringen. Mittelfeld-Motor Timo Diederich machte schließlich per berechtigtem Handelfmeter den Sack endgültig zu.

 

Sonntag, 17.09.2017 um 12:30 Uhr in Bernshausen (3.Kreisklasse)

FC SeeBern II - SC Eichsfeld II 2:1 (2:1)

Tore: 1:0 Schusterbauer (8.Min), 2:0 Schusterbauer (12.Min), 2:1 Schotter (18.Min)

Aufstellung: Hölzel, Nörthemann, Schotter, Diederich, Ziesing, Keil, J.Otto, Steffanski, Herrmann, Odebrecht, Nolte

Wechsel: Heberling, Jahnel, Kittel, Wiedemann

 

Sonntag, 10.09.2017 um 12:00 Uhr in Desingerode (3.Kreisklasse)

SC Eichsfeld II - SCW Göttingen IV 5:0 (3:0)

Tore: 1:0 J.Otto (17.Min), 2:0 Nolte (20.Min), 3:0 Nolte (32.Min), 4:0 Diederich (73.Min), 5:0 Diederich (79.Min)

Aufstellung: Hölzel, Nörthemann, Schotter, C.Otto, Diederich, Lichtenberg, J.Otto, Steffanski, Odebrecht, Nolte, Ziesing

Wechsel: Heberling, Wiedemann

 

Sonntag, 03.09.2017 um 12:00 Uhr in Duderstadt (3.Kreisklasse)

VFL Olympia Duderstadt II - SC Eichsfeld II 1:5

Tore: 0:1/0:2/0:3 Nolte (11./27./29.Min), 0:4 Steffanski (39.Min), 0:5 J.Otto (64.Min), 1:5 Tahmazov (68.Min)

Aufstellung: Hölzel, Nörthemann, Schotter, Heberling, C.Otto, Lichtenberg, J.Otto, Steffanski, Herrmann, Odebrecht, Nolte

Wechsel: Kühne, Kittel

 

Freitag, 01.09.2017 um 18:30 Uhr in Desingerode (3.Kreisklasse)

SC Eichsfeld II - FC Merkur Hattorf II 5:0

Tore: 1:0 Keil (4.Min), 2:0 J.Otto (12.Min), 3:0 Herrmann (60.Min), 4:0 Schotter (62.Min), 5:0 Schotter (70.Min)

Aufstellung: Hölzel, Bömeke, Nörthemann, Schulze-Niehoff, Schotter, Keil, J.Otto, Steffanski, Herrmann, Odebrecht, Nolte

Wechsel: Rudolph, Kittel, Wiedemann, Overhoff

 

Sonntag, 27.08.2017 um 12:00 Uhr in Desingerode (3.Kreisklasse)

SC Eichsfeld II - SG Hahle III / Höherberg III 5:1 (1:0)

Tore: 1:0 Kittel (12.Min), 2:0 Kittel (48.Min), 3:0 Heine (51.Min), 4:0 Heine (71.Min), 5:0 Nolte (83.Min), 5:1 Wollborn (84.Min)

Aufstellung: Hölzel, Nörthemann, Schulze-Niehoff, Heine, Kittel, Ziesing, Keil, J.Otto, Steffanski, Odebrecht, Nolte

Wechsel: Wiedemann, Heberling

 

Spielbericht: 2.Spiel, 2.Sieg, perfekter Saisonstart. Gegen die Gäste der SG Hahle/Höherberg entwickelte sich zunächst ein munteres Spielchen mit Chancen auf beiden Seiten. Torsten Nolte traf nur die Querlatte, Hahle Wüstefeld köpfte auf der anderen Seite an den Pfosten. Und auch die 2.Möglichkeit vergab unser Mann mit der Nummer 77 und scheiterte im 1 gegen 1 an Hahles Schlussmann. In der 14.Minute sorgte schließlich eine schöne Kombination für das 1:0. Steffanski und Ziesing setzten sich gemeinsam über links durch, Letzter legte den Ball zurück an die Strafraumgrenze und Bernhard Kittel verwandelt trocken ins obere linke Eck. Bis zur Halbzeit boten sich immer wieder gute Möglichkeiten auf 2:0 zu erhöhen. Doch Keil (2x), Nolte und Kittel konnten den Ball nicht im Tor unterbringen. Dies gelang schließlich direkt nach Wiederanpfiff. Kittel erhöhte nach Vorlage von Totti Keil mit einem satten Flachschuss in linke untere Eck auf 2:0. Dieser Treffer erinnerte ein wenig an die Glanzzeiten unserer Nr.9. Nachdem Schotter kurz darauf per Freistoß zum 3:0 traf war die Partie gelaufen. Schotter, mit seinem 2.Treffer an diesem Tag, und Nolte erhöhten noch auf 5:0 ehe Hahles Wollborn für den Ehrentreffer sorgte. Jonas Otto konnte zudem einen Strafstoß nicht im Gästetor unterbringen. Am Ende stand ein verdienter 5:1 Erfolg zu buche.

 

Sonntag, 20.08.2017 um 12:00 Uhr in Desingerode (3.Kreisklasse)

SC Eichsfeld II - Bovender SV III 7:3 (4:2)

Tore: 1:0 Nolte (6.Min), 2:0 Keil (16.Min), 3:0 Herrmann (32.Min), 3:1 Haehnel (33.Min), 4:1 Keil (36.Min), 4:2 Richter (41.Min), 4:3 Wiegmann (52.Min), 5:3 C.Otto (57.Min), 6:3 Herrmann (64.Min), 7:3 Nolte (87.Min)

Aufstellung: Deppe, Nörthemann, Schulze-Niehoff, Lichtenberg, C.Otto, Diederich, Burchard, J.Otto, Herrmann, Odebrecht, Nolte

Wechsel: Kittel, Ziesing, Keil, Heberling

 

Spielbericht: Nachdem unsere Erste und Dritte ihren Saisonstart bereits hinter sich hatten durfte nun auch unsere Zweite, die am 1.Spieltag spielfrei war, ins Geschehen eingreifen. Zum Start ging es gegen das neue Team vom Bovender SV III, die mit einem klaren 7:1 Erfolg in die Saison gestartet waren. Es war also ein starker Gegner zu erwarten. Und so kam es auch. Vor allem im ersten Durchgang kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten. In einer extrem temporeichen und unterhaltsamen Partie brachte Torsten Nolte unsere Elf früh in Front. Und auch der 2.Treffer des Tages ging an die Heimmannschaft. Der eingewechselte Torsten "Totti" Keil erhöhte per Kopf auf 2:0. Doch die Gäste aus Bovenden waren keinesfalls das schlechtere Team. Immer wieder tauchten sie vor Keeper Moritz Deppe auf, konnten den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen. Auch das 3:0 durch Sascha Herrmann, nach einem Bilderbuch Konter über 3 Stationen, brachte den Bovender Angriffsbemühungen keinen Abbruch. Quasi im direkten Gegenzug belohnten sich die Gäste und verkürzten auf 3:1. Und auch das 4:1 durch Totti Keil konterten sie noch vor der Pause und trafen zum 4:2 Halbzeitstand. Zu diesem Zeitpunkt hätte es allerdings auch 6:6 oder gar 6:7 stehen können. Doch die bessere Chancenverwertung gab hier den Ausschlag. Entsprechend motiviert kamen die Gäste aus der Kabine. Coach Timo Diederich stellte jedoch im Defensivbereich ein wenig um. Zwar traf Bovendens Wiegmann noch zum 4:3 Anschlusstreffer und nicht wenige rechneten nun damit, dass die Gäste das Spiel drehen, doch mit fortlaufender Spieldauer gewann die Defensive immer mehr Sicherheit. Nachdem Christian Otto und Sascha Herrmann den alten 3-Tore-Abstand binnen 7 Minuten wieder herstellten war die Partie gelaufen. Kurz vor dem Ende traf Torsten Nolte noch zum 7:3 Endstand. Fazit: Das Ergebnis war am Ende deutlicher als die Partie an sich. Die Gäste waren über weite Strecken absolut ebenbürtig und hätten bei besserer Chancenverwertung durchaus etwas mitnehmen können. Dennoch war es eine gute Auftaktleistung unserer Jungs und ein alles in allem verdienter Sieg.

 

Freitag, 18.08.2017 um 18:30 Uhr in Desingerode (Kreispokal)

SC Eichsfeld II - SG Rotenberg III / Scharzfeld III 7:1

Tore: Schotter (2), Herrmann, Overhoff, Steffanski, Nolte, Kittel

 

Aufstellung: Deppe, Nörthemann, Schulze-Niehoff, Schotter, C.Otto, Burchard, J.Otto, Steffanski, Herrmann, Odebrecht, Nolte

Wechsel: Kittel, Wiedemann, Overhoff

 

 

 

Copyright © All Rights Reserved